Menü

Gemeinwohlökonomie
Regionalgruppe Lahn-Eder

Die Regiogruppe

2016 haben sich in Marburg Unternehmer und regionale Akteure erstmalig zusammengefunden, um eine Regionalgruppe Lahn-Eder der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) aufzubauen. Die Gruppe versteht sich als Teil der internationalen Gemeinwohl-Ökonomie Bewegung. Ziel der Bewegung ist es, individuelles, unternehmerisches und politisches Handeln nach den Werten des Gemeinwohls auszurichten. Die Regionalgruppe „Lahn-Eder“ versteht sich darüber hinaus auch als Teil der zivilgesellschaftlichen Initiativen in der Region.

Marburger Glücksindex

Initiiert durch die GWÖ Lahn-Eder, und federführend durch das Amt für Regional- und Wirtschaftsentwicklung der Stadt Marburg, wird bis zum Herbst 2022 eine Befragung der Marburger Bürger*innen entwickelt, die die Zufriedenheit in der Stadt misst und als Grundlage eines Index dienen kann.

Begleitet wird der Entwicklungsprozess durch etliche Veranstaltungen, die das Thema „Gemeinwohl und Glück“ und „gelingendes Leben“ zum Gegenstand haben.

Was ist GWÖ?

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) hat die Etablierung einer ethischen, ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten, globalen Wirtschaftsordnung zum Ziel. Ihr liegt ein ganzheitlicher und wertebasierter Ansatz zugrunde. Die Werte sind: Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit sowie Mitbestimmung und Transparenz. Das Wohl von Menschen und Umwelt (Gemeinwohl), also ein gutes Leben für alle, wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

Termine

Regionalgruppe GWOE Lahn-Eder

Unsere ArbeitsStruktur

Die Regionalgruppe trifft sich an jedem dritten Donnerstag des Monats um 19 Uhr in der Lutherischen Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1, 35037 Marburg. Zentral in der Oberstadt gelegen, können wir dort im Teehaus gemütlich tagen.
Je nach Bedarf und Thema treffen wir uns im Sommer zusätzlich an einem Sonntag, um ein Thema inhaltlich zu vertiefen.

AKTIV WERDEN?

Ihre Möglichkeiten – neben dem Unterzeichen, Spenden und einer Mitgliedschaft – aktiv zu werden.

Regionalgruppe GWOE Lahn-Eder